Tandemclub Offenbach - für Blinde, Sehbehinderte und ihre Freunde e.V. - Druckansicht Montag, 22.04.24

 

28.05.11: Tandemtour auf dem 'Vogelsberger Südbahnradweg'

 

Bereits am Freitag haben wir die Tandems auf den Hänger geladen, damit wir am heutigen Samstag pünktlich um 07:45 Uhr starten konnten. Wir waren 7 Personen und fuhren mit 2 PKW nach Wächtersbach-Aufenau. Nachdem wir eine Parkmöglichkeit gefunden und die Tandems abgeladen hatten, machten wir uns auf die 33 km lange Strecke.

Die Tandems sind abgeladen, gleich geht es los...

 

Die ersten 10 km begleitete uns noch ein Bekannter mit seinen beiden Kindern im Fahrradanhänger, in dem sogar noch Platz für die zwei Pferde der kleinen gewesen ist...

Unsere Gruppe 13 km nach dem Start

Oft findet man am Wegesrand Hinweise auf örtliche Besonderheiten, Bauwerke oder aber einfach zur Streckenführung, hier z.B. der Milchborn in Birstein.

Milchborn Birstein

Ein steiler Streckenabschnitt mit einer engen Kurve.

Hinweisschilder: gefährliche Stelle auf dem Radweg

Das Wetter meinte es zunächst ausgesprochen gut mit uns: die Sonne schien, es war angenehm warm, es gab an vielen Stellen herrliche Aussichten auf das hügelige Land und der Wind bließ nur sehr schwach.

Auch diese Heidschnucken genossen die Sonnenstrahlen.

Heidschnucken am Wegesrand.

In der Ferne gab es viele Windmühlen zu sehen, aber manchmal fuhren wir auch dicht daran vorbei.

Dicht an den riesigen windmühlen vorbei...

 

Wir hatten eigentlich gar nicht damit gerechnet, daß es die gesamte Gruppe bis zum Vulkanradweg schaffen würde. Als sich unsere Gruppe nach etwa der Hälfte der Strecke geteilt hatte, fuhren die einen etwas schneller, die anderen sehr gemütlich weiter in Richtung Hartmannshain-Grebenhain . Aber alle Gruppenmitglieder kamen an der Kreuzung zwischen Vogelsberger Südbahnradweg und Vulkanradweg an!!!

Hartmannshain liegt am südöstlichen Rand des hohen Vogelsberges am Hoherodskopf.

Hier, wo der Südbahnradweg endet und auf den Vulkanradweg trifft, saßen wir noch eine Weile in der Gaststätte 'Tor zum Vogelsberg' zusammen und stärkten uns, bevor wir uns geschlossen auf den Rückweg machten. An der Kreuzung von Vulkanradweg und Vogelsberger Südbahnradweg machten wir noch ein Gruppenfoto, dann ging es wieder auf den Südbahnradweg.

Unsere Gruppe an der Kreuzung von Vulkan- und Südbahnradweg.

Ging es auf dem Hinweg beinahe nur bergauf, so liefen die Räder jetzt praktisch wie von selbst. Sehr schnell waren wir wieder kurz vor unserem Startpunkt der heutigen Tagestour und hätten beinahe keine Pause mehr in dieser schönen Landschaft gemacht, aber eben nur beinahe...

Pause kurz vor Aufenau.

Die Landschaft ist herrlich. Aber Möglichkeiten zur Einkehr gibt es auf diesem wunderschönen und prima ausgebauten Radweg so gut wie keine. Also immer genug zu Essen und zu trinken mitbringen!


  Zwei Tandems in herrlicher Landschaft.

 

Die Tandems sind wieder auf dem Hänger aufgeladen, gleich geht es zurück nach Offenbach...

 

Die Tandems sind wieder aufgeladen, jetzt geht es zurück...

Es war ein so wunderschöner Tag und ich hoffe und wünsche mir, daß wir das Radeln auf einem anderen Abschnitt des Bahnradweges-Hessen so oder so ähnlich noch in diesem Jahr wiederholen können...

André

 

Schöne Bilder von der Strecke sowie Höhenprofil und weitere Informationen gibt es unter www.bahntrassenradwege.de.