Tandemclub Offenbach - für Blinde, Sehbehinderte und ihre Freunde e.V. - Druckansicht Montag, 22.04.24

vorheriger Bericht     nächster Bericht

30.06.13: Tandemfahrt (39 km), Drachenbootsfahrt und Bootshausfest in Hanau

30.06.13: Fahrt mit dem Drachenboot 30.06.13: Fahrt mit dem Drachenboot

Die Tandemfahrer trafen sich heute um 09:30 Uhr auf der Rosenhöhe, die Zugfahrer um 10:00 Uhr auf dem Frankfurter Hauptbahnhof um nach Hanau zu fahren.

Mit drei Tandems und einem Einzelrad fuhren wir zunächst über die Laska-Brücke und den Arthur-von-Weinberg-Steg nach Frankfurt-Fechenheim und dann immer auf der nördlichen Mainseite am Main entlang bis nach Hanau-West.

Auf dem Gelände der SKG Hanau waren Zelte aufgebaut, es wurde gegrillt und gab von den Mitgliedern selbstgemachte Salate und Kuchen. Aber zunächst stand unsere Drachenbootsfahrt auf dem Plan: Wir nahmen Aufstellung, wie wir später auch im Boot sitzen würden und dann erklärte uns Gerfried, wie das Paddel zu halten ist und was es zu beachten gibt. Dann stiegen wir einer nach dem anderen ins Boot und unsere Fahrt auf Kinzig und Main begann: bei sehr schönem Wetter ruderten mal alle gemeinsam, dann in Gruppen abwechselnd und manchmal ließen wir uns einige Minuten treiben und genossen die herrliche Ruhe und das vielfältige gezwitscher der Vögel. Auf Höhe von Schloß Philippsruhe wendeten wir und auch hier erzählte uns Gerfried wieder so einiges, z.B. von den Hochzeiten der Vereinsmitglieder, die hier feierten wärend auf dem Main die Boote des Vereins vorbeifuhren und grüßten...

Viel zu schnell war die schöne Fahrt wieder vorbei, dafür konnten wir uns jetzt Gegrilltes, Kuchen und andere leckere Dinge schmecken lassen. Lange saßen wir zusammen, bevor es mit dem Zug oder den Tandems zurück mainabwärts ging.

Es war wieder ein wunderschöner, erlebnisreicher Tag, den uns Gerfried und Traute mit ihrer unendlichen Geduld, den vielen Geschichten und natürlich der Fahrt im Drachenboot bescherten. DANKE!

André

 

 

vorheriger Bericht     nächster Bericht