Tandemclub Offenbach - für Blinde, Sehbehinderte und ihre Freunde e.V. - Druckansicht Samstag, 04.04.20

Tandemcamp Marburg, 06.07.2016
(Mittwoch, 7. Tag = 16 km)

vorheriger Bericht     zurück zur übergeordneten Seite     nächster Bericht

Orientierungstafeln auf dem Blista-Gelände Straßenzug in der Oberstadt bei der Stadtführung Der Rückweg führt uns durch eine der schönsten Altstadt-Straßen Marburgs

GPSies-06.07.16

Tandemfahrt zur Blista, Blista-Infoveranstaltung, Stadtführung, Freizeit

Wir fuhren mit den Tandems zur blista, der Blindenstudienanstalt in Marburg. Dort  bekamen wir einen sehr kurzweiligen, interessanten Vortrag über die Einrichtung, aber auch über den Alltag der Studierenden zu hören. Es gab viele Fragen, alles mußte in drei Sprachen übersetzt werden und am Ende wurde uns die Zeit leider so knapp, daß wir abbrechen mußten und keine Zeit mehr hatten, uns auf dem Gelände noch ein wenig umzusehen. Das war ein wenig schade, aber für einen tollen Überblick reichte es allemal!

Der zweite Abschnitt des heutigen Tages war dann eine Stadtführung, die wir in drei parallel laufenden Gruppen durchführen konnten. Nach der Stadtführung konnte jeder die Altstadt auf eigene Faust erkunden. 

Zurück fuhren wir mit den Tandems einen kleinen Umweg, denn ein paar Kilometer wollten wir ja schon mit unseren Rädern fahren. Zunächst fuhren wir Lahnabwärts bis zur Südspange, dann auf der anderen Lahnseite wieder bis zur Marburger Innenstadt. In Marburg-Weidenhausen fuhren wir durch eine sehr enge und schöne Altstadtstraße, siehe das Foto oben rechts.

 

vorheriger Bericht     zurück zur übergeordneten Seite     nächster Bericht