Tandemclub Offenbach - für Blinde, Sehbehinderte und ihre Freunde e.V. - Druckansicht Freitag, 23.02.24

14.09.19 IAA-Demo Frankfurt

vorheriger Bericht     zurück zur übergeordneten Seite    

IAA-Demo-Teaser

Ein paar Bilder von der Sternfahrt

https://www.iaa-demo.de/

Für wirksamen Klimaschutz und die Verkehrswende!

Vor den Toren der Internationalen Automobilausstellung (IAA) forderten die Demonstrierenden eine Verkehrswende, die die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels des Pariser Klimaabkommens sicherstellt. Zu den Protesten hatte das Bündnis "#aussteigen" aufgerufen, in dem sich ADFC, BUND, Campact, Deutsche Umwelthilfe, Greenpeace, NaturFreunde Deutschlands und VCD engagieren.

Aus allen Richtungen kamen die Radfahrer bei der Sternfahrt nach Frankfurt hinein gefahren. Wir schlossen uns der Gruppe an, die ab Königstein über Höchst nach Frankfurt fuhr. In Königstein starteten wir mit etwa 35 Rädern. Keine 5 Minuten später war der Zug hinter dem großen Kreisel in Königstein wohl schon auf etwa 150 Radfahrer angewachsen. Da der Track der gefahrenen Strecke auf der Webseite der Veranstalter abrufbar war, standen hunderte von Radfahrern an der Strecke und schlossen sich an, sobald der permanent größer werdende Zug vorbei fuhr. Es war eine herrlich gelöste Stimmung und für mich waren erstaunlich viele kleine Kinder in der Gruppe.

In Frankfurt-Höchst warteten wir auf die Gruppe aus Wiesbaden und fuhren dann zunächst durch die Höchster Altstadt. An einer Stelle wurden die Radfahrer gezählt und so wußten wir, daß vor uns etwa 900 Radfahrer in dieser Gruppe gefahren sind.

Wir hatten uns mit Bekannten verabredet und nutzten als Hilfe Apps und das Internet. So eine Live-Verfolgung macht bei der Masse an Fahrrädern richtig Sinn und das Finden war kein Problem. Gemeinsam fuhren wir das kurze Stück auf der A648 nach Frankfurt hinein und freuten uns mit allen anderen über das tolle Wetter und die hervorragende Stimmung der Teilnehmer.

André und Rima

vorheriger Bericht     zurück zur übergeordneten Seite