Tandemclub Offenbach - für Blinde, Sehbehinderte und ihre Freunde e.V. - Druckansicht Samstag, 04.04.20

26.04.2017 - Offenbacher StadtPost
Nr. 17, 26.04.2017 (Seite 4)

Zum vorherigen Artikel     zurück zur Übersicht des Newsletter-Archivs     Zum nächsten Artikel

26.04.17: Offenbach StadtPost Nr. 17 (Seite 4)

www.stadtpost.de/

 


Fahrradtouren für Sehbehinderte / Piloten steuern und erläutern

Tandempiloten gesucht

Offenbach (red) - Im Frühjahr startet die Tandemsaison des Offenbacher Tandemclubs. Die erste Sonntagsfahrt beginnt am 23.April um zehn Uhr auf der Rosenhöhe. Am zweiten und vierten Sonntag des Monats werden 40 bis 50 Kilometer mit einer gemütlichen Pause gefahren. Kürzere Feierabendfahrten werden auf Wunsch ebenfalls organisiert. Wer eine größere Herausforderung sucht, kann sich bei einer Tagestour am Samstag (70 bis 80 Kilometer) anschließen.
An zwei verlängerten Wochenenden werden Fahrten nach Nidda und zur Kahlquelle angeboten. Der Club bringt außerdem blinden und sehbehinderten Flüchtlingen die sportlichen und kommunikativen Möglichkeiten des Tandemfahrens näher. Eine erste Gelegenheit, Tandem zu fahren, werden Schüler der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte an zwei Tagen Ende April bekommen. Die Sehenden, die das Tandem steuern, erläutern unterwegs, was sie Interessantes sehen. Ganz nebenbei wird dabei auch die deutsche Sprache geübt.
Der Club sucht für seine zahlreichen Aktivitäten noch viele weitere Piloten - Sehende, die ein Tandem steuern. Die Anforderungen sind nicht groß, Interessenten sollten gerne und sicher Radfahren und auf andere Menschen zugehen können. Der Club bietet Frauen und Männern im Alter ab 17 Jahren die Möglichkeit, das Tandemfahren auszuprobieren. Die Piloten sind während der Ausfahrten versichert. Mehr auf www.tandemclub-offenbach.de.

 

Zum vorherigen Artikel     zurück zur Übersicht des Newsletter-Archivs     Zum nächsten Artikel