Unser Verein

Home
Ausblick (aktuelles)
Rückblick
Mitglieder / Kontakt
Unser Verein (Login)
PRESSE


Allgemeines

allg. Links
allg. Termine
-
Impressum &
Datenschutz


Sponsoren

konzept-fuenf
Sparkasse Offenbach
Mitteldt. Rundfunk MDR


Mai 2018: Zeitschrift des Radsportbezirks
Main, Spessart, Röhn

Zum vorherigen Artikel     zurück zur übergeordneten Seite     Zum nächsten Artikel

Zeitungsausschnitt mit Tandemclub-Offenbach-Artikel

 https://www.rsb-msr.de/

Tandemfahren im Tandemclub für Blinde, Sehbehinderte und ihre Freunde bedeutet für die meisten Mitglieder zu einem Freundeskreis zu gehören. Man trifft sich um gemeinsam Tandem zu fahren und um auf bestimmte Ziele hinzuarbeiten. Auf einen Tandem kann man sich immer mit seiner Partnerin / seinem Partner unterhalten und zusammen Eindrücke von der Umgebung sammeln. Das Radeln wird zum echten Teamwork.

Das Tandem ist für blinde und seheingeschränkte Menschen eine Möglichkeit ohne großen Aufwand Sport zu betreiben und Ausdauer zu trainieren. Gemütliche Touren sind im Club ebenso beliebt wie schnelles Radeln. Die Aufgabe des Piloten ist das Führen des Tandems und die Vermittlung von dem, was man unterwegs  so sehen kann. Der blinde Mitfahrer erfasst seine Umgebung vorwiegend über Gerüche und Geräusche. Er fühlt ob die Sonne scheint oder man sich im schattigen Wald bewegt. Jedes Jahr werden ein oder zwei Tandemfreizeiten organisiert. In der Regel wird zwei mal im Monat sonntags gefahren und auf Wunsch am Feierabend.

Im Tandemclub Offenbach stellen wir uns auch größeren Herausforderungen. So sind wir in mehreren Etappen nach Berlin zur Tandemsternfahrt geradelt und wollen im nächsten Jahr zum vierten Louis Braille-Festival mit den Tandems nach Leipzig fahren.

 

Unter den o.g. Text ist ein Bild von uns bei der Tandemfahrt zum Louis-Braille-Festival nach Marburg.

 Zum vorherigen Artikel     zurück zur übergeordneten Seite    Zum nächsten Artikel  

 


Suche

Durchsuchen Sie unsere Seite:

 
Druckansicht